Stempelworkshop Kunterbunt

      0 comments

Nee Kinders, wat war et wieder schön. Letzten Samstag hat unser Stempelworkshop Kunterbunt stattgefunden und es hat wieder so viel Spaß gemacht. Einen Tag vorher haben Maren und ich (mit Hilfe von meinem Thomas) alles vorbereitet, so das wir am Samstag pünktlich starten konnten. Dieses Mal gab es fünf Thementische mit jeweils drei Karten, manche auch mit einer bestimmten Technik. Bevor ich Euch aber meine Karten zeige hier erstmal die Ruhe vor dem Sturm 🙂

Kunterbunt1

Ein Thema waren Dankeskarten. Hier hab ich eine Karte mit Gold embosst. Ich hoffe man kann es ein bisschen sehen wie schön das glänzt.

Danke

Hier wurde fleißig geföhnt 🙂

Kunterbunt

Da am nächsten Tag Muttertag war, hatten wir uns für einen Tisch genau dieses Thema überlegt.

Muttertag2

Und hier nochmal eine Karte mit den tollen Spiralblumen. Die Stanze für die Big Shot findet Ihr im aktuellen Frühjahr-/Sommerkatalog.

Muttertag

Ich finde die Blumen so schööönnn.

Muttertag1

Ein weiteres Thema war Geburtstag. Hier hat wohl die Karte das Stempelkissen geknutscht 🙂

Geburtstag1

Und einmal eine Karte mit einem Blumentopf, den über Blumen freut sich doch jeder zum Geburtstag.

Geburtstag

Bei dem Thema Geburt habe ich nochmal eine Technikkarte vorbereitet und zwar eine Schüttelkarte. In den Farben Flüsterweiß, Safrangelb und Saharasand. Den Stempel Worth the Wait mit einem süßen Schälchen und etwas Goldglitzer, perfekt.

Geburt

Ein letztes Thema hab ich jetzt noch für Euch und zwar “Trauerkarten”. Find ich persönlich immer ein bisschen schwierig, gehören aber leider zum Leben dazu.

Trauer1

 

Trauer

Zum Schluss zeige ich Euch noch die Namensschilder in Form eines Buttons, den jede Teilnehmerin auf ihrem Platz liegen hatte. Hier seht Ihr meinen ….. 😉

Namensschild

Es war wieder ein toller Workshop mit tollen Teilnehmerinnen. Der nächste Workshop ist auf jeden Fall schon in Planung. Im Moment sind wir an einer neuen Location dran. Mehr Infos mit dem Flyer gibt es dann in Kürze. Die Materialpakete und einen tollen Bericht findet Ihr auch bei Maren, also hüpft mal schnell rüber.

Machts gut
Eure Nicole


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*