Demo werden

Ich bastel schon seit Jahren gerne mit verschiedenen Techniken. Stampin’ Up! kannte ich bis 2011 garnicht. Nach einem Workshop bei Maren meiner Upline, war ich sofort begeistert von den Produkten. Es dauerte nicht lange, und ich stieg als Demonstratorin ein. Die Vorteile die man dadurch hat sind einfach Klasse. Nicht nur das man an die Produkte günstiger kommt, nein es macht unheimlich viel Spaß. Durch Stampin’ Up! habe ich schon ganz viele nette Menschen kennengelernt.

Hier findest Du ein paar wichtige Info´s um Deine, vielleicht offenen Fragen, zu beantworten. Melde Dich einfach bei mir falls Du hier noch eine Antwort vermisst. 😉

StartersetBild

Los gehts mit dem Startetest…..

Dieses kannst du dir nach deinen eigenen Wünschen zusammenstellen und investierst einmalig 129 €. Dafür darfst du dir aber schon Produkte aus allen Katalogen für 179 € (in der Sale-A-Bration sogar für 195 €!!!) aussuchen.  Zusätzlich bekommst du noch allerhand Geschäftsmaterialien wie Kataloge, Bestellzettel usw. im Wert von 60 € dazu. Versandkostenfrei natürlich! Ich helfe dir gerne, dein ganz persönliches Starterpaket zusammen zu stellen.

Bekomme ich Hilfe und an wen kann ich mich wenden wenn ich Fragen habe?!

  • Als Mitglied der Stempelmafia …Nicoles kreative Welt helfe ich, aber auch die anderen Teammädels dir gerne jederzeit weiter. Wir verfügen außerdem über ein Facebook Teamforum in dem wir uns austauschen, Fragen klären, Tipps und Tricks weitergeben können. Gerne erreichst du mich aber auch per Email an nlemkens@freenet.de oder telefonisch unter 02157/1344588 oder mobil 0174/3362033.
  • Dann gibt es einen Teamnewsletter in dem Du über alles aktuell Wichtige informieret wirst, ob die Termine für unsere freiwilligen Teamtreffen u.v.m.
  • Stampin’ Up! unterstützt natürlich auch wo sie nur können. Da gibt es zum einen tolle Videos, Anleitungen, Inspirations-Magazine, ein weiteres Forum u.v.m

 

Muss ich Workshops machen?!

  • Du MUSST gar nichts. Du kannst, wenn du möchtest ganz alleine für dich bestellen um günstiger an die Produkte zu kommen. DU bist dein eigener Chef und bestimmst was, wann und vor allem wie viel du machen möchtest.
  • Entscheidest du dich aber für Karriere, eventuell das Erreichen des Incentive-Trips und mehr, so unterstütze ich dich selbstverständlich gerne und helfe. Beim Erstellen eines kostenlosen Blogs zum Beispiel, beim Planen von Märkten, Kunden suchen…

 

Was und wie viel verdiene ich?!

Geld, und zwar

  • 25% sofortiges Einkommen des Nettowarenwertes. Sofort deswegen, weil dieses Einkommen (sobald ein Kunde bei dir bestellt und zahlt) dir gehört. Da Stampin’ Up! die Märchensteuer ans Finanzamt abführen muss ist der Nettowarenwert die Grundlage deines Einkommens. Dieses errechnet sich so:

Bruttobestellwert (also Gesamtsumme der Bestellung ohne Versandkosten) geteilt durch 1,19 (19% Märchensteuer). Dieser Betrag ist nun der Nettowarenwert und diesen teilst du nochmal durch 25%. Heraus kommt dein Soforteinkommen.

  • Doch das ist noch nicht alles. Auch spielen deine monatlichen Umsätze, deine Teammitglieder und dein eigener Titel eine große Rolle. Ab einem monatlichen Nettoumsatz von 300€, bekommst du zusätzlich umsatzabhängige Mengenrabatte, die deinen Verdienst noch weiter erhöhen können.
  • Bei Teamaufbau winken noch Teamprovisionen

 

Ist das schon alles?!?

Von wegen!

  • neue Stampin’ Up! Demonstratoren nehmen in den ersten sechs Monaten automatisch am “Stampin`Start” teil. Dies ist ein Programm, in dem man sich durch gute Umsätze Gratis-Stempelsets und Geldprämien erarbeiten kann.
  • Innerhalb eines Geschäftsjahres kann man sich für grandiose Incentive-Trips (Prämienreisen) qualifizieren.
  • Aber auch so gibt es immer wieder Mal Aktionen, an denen man teilnehmen kann, wenn man möchte.

 

Wann seh ich denn mal die anderen die ich sonst nur von den Blogs kenne?!

  • Zum einen finden zwischendurch Teamtreffen statt oder Stampin’ Up! selber lädt zu Städtetouren, Kreativ-Abenden, Demotreffen, 2-tägige Conventions ein. Diese Treffen sind alle freiwillig.

 

Wo ist der Haken?!

Ob man es Haken nennen kann?… Wir nennen es mal Mindestumsatz. 😉 Du musst im Quartal einen Umsatz von 357€ (inkl. Märchensteuer) erreichen. Macht ca. 120€ im Monat. Entweder erreichst du dies mit deinen eigenen Bestellungen (die zählen selbstverständlich dazu), oder aber auch von Anderen wie z.B. Deine Freundin, die was bestellen möchten und wenn du Workshops machen möchtest ist es meist mit 1-2 Workshops im Quartal getan.

 

Was ist, wenn ich den Mindestumsatz nicht erreiche?!

Dann hast du im darauffolgenden Quartal, die Möglichkeit, die fehlende Differenz zu deinem eigentlich Mindestumsatz auszugleichen. Und schaffst du das dann immer noch nicht, dann melde dich bitte rechtzeitig bei mir. bzw. habe ich da auch immer ein Auge drauf und wir finden einen Weg wenn du weitermachen möchtest.

Hast du es nicht geschafft und keine Lust mehr, dann hörst du einfach auf. Du kannst alle bis dahin bestellten Sachen behalten und der Vertrag läuft quasi einfach aus.

 

Warum gerade das Team Stempelmafia …Nicoles kreative Welt?!

  • Bei uns steht der Spaß im Vordergrund und ich sag Euch wir haben riesigen Spaß. Wir sind ein Haufen lustiger, kreativer Mädels und mir ist es ganz wichtig das Du dich bei uns wohlfühlst.  Was ich ganz wichtig finde, wäre vor Deiner Entscheidung ein  persönliches Gespräch – gerne auch telefonisch unter 02157/1344588. Denn auch wenn du nicht um die Ecke wohnst, kannst du ein Teil unserer Truppe werden.

Du hast Dich schon entschieden? Dann würde ich mich freuen wenn Du in mein Team kommst. Du kannst jetzt sofort einsteigen- online(klick!)

Ich freu mich auf Dich 😉

Eure Nicole